pr0030
www.djpaulontour.com

pr0030´s Freunde

 

Wand

 
RobRoy schreiben an Tue 06 Aug 13
danke Paul...;-)
RobRoy schreiben an Fri 14 Jun 13
Wie ich hatte dich noch nicht geadded..?...;-)
Braenzu schreiben an Mon 02 Apr 12
thanks 4 add ;o)
DJFrankyP schreiben an Fri 11 Feb 11
Danke für´s adden, auch wenn ich erst Monate später sehe weil ich nie nachschaue...
Sven DeKay schreiben an Tue 01 Dec 09
Hey Ho
wbbrothers schreiben an Mon 28 Sep 09
Hi
Hat das Anpassen des Mapper für die CDJ400 funktioniert?
Gruß Cw
wbbrothers schreiben an Tue 15 Sep 09
@pr0030
eigentlich hast Du recht. Und ich habe auch einige Zeit so gearbeitet. Aber ich habe mir die VirtualVinyl zugelegt aus zwei Gründen.

1. Weil ich hier drei eigenständige Kanäle zur Verfügung habe und so liegt bei mir
Deck 1 von VDJ auf Kanal 1/2 der Soundkarte Numark VirtualVinyl und am 3. Kanal meines Numark CM200UB Mixers.
Deck 2 von VDJ auf Kanal 3/4 der Soundkarte Numark VirtualVinyl und am 4. Kanal meines .......
und jetzt kommt der Vorteil
Samples/ Vorschau von VDJ auf Kanal 5/6 der Soundkarte Numark VirtualVnyl und am 5. Kanal meines ......
So kann ich wunderbar die Funkttion über rechte Maustaste "Vorschau" nutzen beim Vorhören

Nutze ich die Soundkarten der Pios 400 liegen mir nur 2 Kanäle zur Verfügung. Oder ich muss zusätzlich noch über eine USB-Stick Soundkarte gehen um vorzuhören. Das ist aber eher spielkram. Es geht aber auch.
Nutze ich nur die Pios als Soundkarte muss ich die Lieder zum Vorhören immer auf die Decks ziehen. Anders kann ich wie gesagt diee Lieder im Broowser anhören.
klar kann iich auch über den Mixer vorhören, aber das habe ich jetzt extra aussen vorgelassen, weil es verschiedene Mixer gibt.

2. Subjektiv, aber meine Meinung. Oder abhängig von der PA. finde das die Qualität der Numark VirrtualVinyl besser ist, als die der Pioneer CDJ-400. Und ich weg von der Lösung mit USB-Sound wollte.

Gruß und ich hoffe ich konnte Dir mein Set und meinen Grund etwas erläutern.....
Danke für Deinen Beitrag.
Chris