Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Hardware-Controller

Dieses Thema ist veraltet und kann veraltete oder falsche Informationen enthalten.

Hallo zusammen!

Ich bin ein wenig unentschlossen... Ich hoffe ihr
könnt mir helfen. Virtual DJ ist für mich der erste
Versuch vom auflegen mit CD's umzusteigen auf den
Computer (mit MP3's)...

Ich hab mir also Virtual DJ,einen neuen Rechner
gekauft und die Musik eingepflegt. Immerhin. ;-)
Nun fängt aber das Problem an. Ich will unbedingt
einen Controller und eine qualitativ hochwertige Soundkarte
dazu.
Seit der 1.05 Version gibts es ja die Unterstützung
von DAC2. Ab Oktober 2003 soll ja der 'eigene' kommen.

Ich hab eigentlich schon viel gutes über diesen (für
nicht VDJler) nicht ganz neuen Controller gehört..
Was mich jetzt allerdings stutzig gemacht hat, ist, dass
dieser Controller eine Soundkarte inklusive hat.

Meine Konkrekten Fragen:
1. Ist diese Soundkarte denn auch gut genug für den
Discotheken gebrauch?!
2. Kann man trotzdem anderen Soundkarten ansteuern?!
Wenn ja: Welche könnt ihr empfehlen?!
3. Wie kann ich denn nur mit einem Controller arbeiten?!
Also zwei Channels auf meinem Mischpult ansteuren
und per Kopfhörer vorhören?????

So langsam blick' ich nicht mehr durch. Wäre schön, wenn jemand Licht in meine Dunkelheit bringen würde. Grins.

PS: Arbeitet denn hier irgendjemand tatsächlich mit dem VDJ im Discotheken Bereich`???´ Würde mich mal, zwecks Korrespondenz, um antwort freuen...
Zum Thema deutschsprachigen Support und Service kann ich leider nicht viel gutes sagen.
Es gibt ja noch nicht einmal Reseller die man anrufen könnte.... Schade!

geposted Thu 28 Aug 03 @ 5:19 pm
Hiho,

Also ich hab mir mal den Controller angeschaut. Es reicht ein Controller um beide Decks anzusteuern. Mit dem Switch Button kann man ja zwischen den Decks umschalten. Die aktuellen Einstellungen werden dabei dann sicherlich beibehalten, sonst würde das ganze ja keinen Sinn machen.

Der Controller besitzt 2 RCA Ausgänge = 2 x Stereo Line-Out("each remote has 2 RCA outputs") also ersetzt daher anscheinend eine 3D-Soundkarte. Was mich etwas wundert ist das auf dem Produktfoto nur 2 Chinch-Ausgänge zu erkennen sind , was nur 1x Stereo Output bedeuten würde.

Es würde jedoch absolut keinen Sinn machen wenn der Controller nur eine Stereo-Soundkarte eingebaut hätte und es trotzdem möglich ist mit dem Switch-Button zwischen den Decks umzuschalten. Das würde dann Mono-Sound pro Deck bedeuten was für profesionellen Einsatz absolut undenkbar ist. Daher sehr warscheinlich also 3D Soundkarte eingebaut.

USB-Soundkarten sind ansonsten in der Regel Qualitativ sehr gut. Ich selber arbeite mit einem Notebook und besitze eine USB Creative Laps MP3+ Stereo Soundkarte (ca. 50 Euro) und eine USB Hama Soundkarte die ich mal als Neuware für 10 Euro bei Ebay ersteigert habe. Beide sind von der Soundqualität völlig ausreichend, daher wird auch die interne Soundkarte des Controllers hier garantiert langen wenn nicht wesentlich besser sein.

Mfg Thomas

geposted Fri 29 Aug 03 @ 4:38 pm
>Der Controller besitzt 2 RCA Ausgänge = 2 x Stereo Line-Out >("each remote has 2 RCA outputs") also ersetzt daher >anscheinend eine 3D-Soundkarte. Was mich etwas wundert >ist das auf dem Produktfoto nur 2 Chinch-Ausgänge zu >erkennen sind , was nur 1x Stereo Output bedeuten würde.

Genau das ist es, was mich auch wundert...
Wäre schön, wenn sich jemand vom team schlau machen
könnte.
Danke für die Hilfe!

Gruss
Thorsten

geposted Sun 31 Aug 03 @ 6:42 pm
zwecks PS:
Ich arbeite seit 3 jahren im discobereich mit atomix-bzw.jetzt vdj

geposted Mon 01 Sep 03 @ 6:36 pm
na endlich mal einer! grins.

wäre schön, wenn du mir mal eine email schreiben könntest:
djtruschi@t-online.de

was für ein system kombi hast du denn?! rechner/soundkarte/controller?!/mischpult...

und: ein kumpel von mir macht das gleiche mit dem bpm studio, laptop und creatve soundblaster extigy karte und ich muss zugeben, dass die soundqualität doch hörbar schlechter ist als von cd... sowas möchte ich natürlich nicht. vielleicht für mobilen einsatz... aber nicht im disco bereich.
ist das bei dir auch so?!?!

geposted Tue 02 Sep 03 @ 12:02 pm
jofloPRO InfinityMember since 2003
Also, wenn Du den Unterschied hören kannst: RESPEKT! Arbeite seit über 2 Jahren auf ca. 120 Veranstaltungen pro Jahr mit Atomix/VirtualDJ sowohl mobil als auch hin und wieder stationär mit Veranstaltungsgrößen von 10 - mehrere tausend Gästen. NIE ein Problem mit der Software gehabt, schon gar nicht soundlich (ok, Atomix klang schon schlechter als CD, aber wen interessiert das, solange der Sound GUT ist? VirtualDJ ist soundlich definitv unzweifelhaft TOP!).

Viele Grüße

geposted Wed 24 Sep 03 @ 3:00 pm
die Soundqualität hängt hauptsächlich von der Kompressionsion ab.bei 128kbps höhrt man natürlich einen grossen Unterschied.(Dynamic)Bei Lame VBR in Studioqualität hörst du keinen mehr.Ausser du hast eine Hi-end Hifianlage!!!!Über eine Disco-Pa.Anlage klingt ein gutes mp3 meistens wärmer als eine CD von einem Player mit scheiss Wandler drinnen.(betrifft denon als auch pioneer oder technics)Haben alle nix besseres drinnen als ein billiger Walkman!!Und die Mixer in den Clubs sind meistens auch nicht das gelbe vom Ei!

geposted Wed 24 Sep 03 @ 11:08 pm


(Alte Themen und Foren werden automatisch geschlossen)